green-ani1x2.gif
  green-ani3x2.gif  

Die Internetadresse (URL) dieser Seite lautet: http://www.dustys-lebensholz.de/LebensHolz.html
Wenn Du diese Seite verlinken möchtest, benutze bitte diese URL. Vielen Dank!

Die Dusties und LebensHolz (1)

Dusty XIII  (auf dem Foto zu sehen auf einem Waldspaziergang im Rahmen eines Seminars) und sein Sohn Dusty XIV Dusty XIII mit Seminarteilnehmern auf einem Waldspazierganggehören zu den ganz wenigen Menschen, die heutzutage noch auf die alte Weise mit den Bäumen bzw. den Dryaden  kommunizieren. Bäume haben eine Seele oder ein "Höheres Selbst", genau wie wir Menschen auch. Die Seele oder das Höhere Selbst der Bäume wird Dryade genannt. Dieses Wort geht zurück auf die alten Griechen, und die Dusties sagen, dass das Wort "Dryade" dem Namen, mit dem die Dryaden sich selbst bezeichnen, sehr ähnlich ist und deshalb von ihnen auch akzeptiert wird.
Die Familie der Dusties arbeitet seit Generationen mit den Dryaden eines sehr, sehr alten Waldes in Südost-England zusammen. Die Dryaden schenken den Dusties LebensHolz, also Holz, das lebendig ist, weil es einen Klon der ursprünglichen Dryade beherbergt. Dies ist nur möglich aufgrund eines in Jahrhunderten gewachsenen Vertrauens- und Freundschaftsverhältnisses zwischen den Dryaden und den Dusties. Denn wenn jemand einfach so einen Ast von einem Baum abbricht, dann verletzt er damit den Baum, erhält aber keinesfalls LebensHolz. Die Dryade zieht in diesem Fall nämlich blitzschnell alle Lebenskraft aus dem Ast, und somit ist der Ast lediglich unbelebtes Holz. Wenn die Dryaden den Dusties jedoch LebensHolz schenken, dann geschieht dies grundsätzlich mit dem Einverständnis der Dryade dieser Baumgruppe und auf ihre eigene Initiative. Dryaden können ein identisches Doppel von sich selbst hervorbringen und dieses Doppel in dem Ast belassen, den sie den Dusties dann schenken, mit einer genauen Anweisung, an welcher Stelle der Ast abzusägen ist. Die Dusties nehmen den Ast mit der "neuen" Dryade dann mit und behüten dieses LebensHolz für mehrere Jahre, manchmal bis zu 20 Jahren und länger, während die Dryade dieses Holzes eine eigene weitere Entwicklung durchläuft. Nach Ablauf dieser Zeit schnitzen und lackieren die Dusties das LebensHolz genau so, wie die inzwischen zurückgekehrte Dryade das gerne haben möchte. Nun ist sie bereit für eine Freundschaft mit Menschen. Die Person, für die das Holz "genau richtig" ist, wird dies mit Hilfe ihrer Intuition spüren und sie kann es dann kaufen und mitnehmen. "Kaufen" kann man tatsächlich nur den Wohnort der Dryade, sie selber kann man nur durch eine Freundschaft für sich gewinnen.
Hierzu gibt es auf dieser Seite sowie weiter unten noch detailliertere Infos.

                                                              

Ein Mensch kann ein LebensHolz mit sich tragen, so dass die Dryade in der Lage ist, ihren ursprünglichen Standort, den Wald, zu verlassen und sich ein bißchen im Rest der Welt umzusehen, was die ursprüngliche Dryade ja nicht kann, denn sie ist an den Ort gebunden, an dem ihre Bäume sich befinden. Beide Dryaden, sowohl die ursprüngliche Dryade wie auch ihr Doppel, stehen vom Zeitpunkt der Trennung an in ständigem Kontakt, so dass die LebensHolz-Dryade der ursprünglichen Dryade im Wald alles mitteilen kann, was ihr an neuen Dingen begegnet. Auf diese Weise sind beide Dryaden - mit menschlicher Hilfe - in der Lage, ihren Horizont zu erweitern und neues zu lernen.. Ein Mensch, der ein LebensHolz bei sich trägt, ermöglicht es der innewohnenden Dryade somit, Erfahrungen zu machen und Informationen zu erhalten, die ihr sonst nicht zugänglich wären. Auf diese Weise kann auch die LebensHolz-Dryade für den Menschen wirken. Die Voraussetzung dafür ist, dass beide dies auch wollen, dass eine Freundschafts- und Vertrauensbasis zwischen Mensch und Dryade besteht und dass beide einander respektieren. 

LebensHolz ist nicht einfach ein Stück normales Holz. LebensHolz ist lebendig, es ist beseelt. Beseelt von einer Dryade, dem Höheren Selbst, dem Bewußtsein der Bäume. Auch Du hast eine Seele, ein Höheres Selbst. Dein Höheres Selbst spricht zu Dir durch Deine Intuition; dasselbe macht die Dryade.
Dein Höheres Selbst und die Dryade operieren auf derselben Ebene. Das bedeutet nicht nur, daß Ihr Euch verständigen könnt. Es bedeutet auch, daß Ihr Freunde auf allen Ebenen werden könnt.


Die Dryaden, die den Dusties LebensHolz schenken, sind sehr alt und erfahren. Einige von ihnen haben in den vergangenen Jahrhunderten nicht nur den Dusties und ihrem Stamm, sondern auch vielen anderen Magiern, Hexen, Schamanen und Heilern LebensHolz geschenkt. Zauberstäbe zum Beispiel sind ja nicht "zufällig" aus Holz. In früheren Zeiten müssen sehr viele bzw. alle Zauberstäbe aus LebensHolz gewesen sein, zumindest dort, wo das Wissen über Bäume und Dryaden vorhanden war und ein entsprechendes Vertrauens- und Freundschaftsverhältnis zwischen den Menschen und den Dryaden bestand.

Da die ursprüngliche "wilde" Dryade, die das LebensHolz geschenkt hat, in ständiger Verbindung zu allen LebensHolz-Dryaden steht, die jemals aus ihr hervorgegangen sind, verfügen sämtliche Dryaden über ein enormes Wissen, das sie ständig erweitern. Hinzu kommt, daß die "wilden" Dryaden sich auch untereinander austauschen, und natürlich kommunizieren auch die LebensHolz-Dryaden sowohl untereinander als auch mit anderen "wilden" Dryaden. Die Kommunikation der Dryaden untereinander ist sehr schnell und kann riesige Entfernungen überbrücken. Wenn Du eine Nachricht an einen ganz bestimmten Baum, den Du kennst, schicken willst und Deine LebensHolz-Dryade um Hilfe bittest, dann ist die Nachricht schneller dort als eine e-mail, auch wenn der Baum in Australien steht.

Bäume bzw. Dryaden und Menschen haben viel gemeinsam. So sind beide die am höchsten entwickelten Vertreter ihres jeweiligen "Reiches", des Pflanzenreichs und des Reichs der Säugetiere. Dryaden wie Menschen sind auch neugierig und bestrebt, ihr Wissen zu erweitern und an ihrer persönlichen Entwicklung zu arbeiten. Jedoch gilt dies nicht gleichermaßen für alle Menschen in derselben Weise, denn jeder Mensch ist ein eigenständiges Wesen mit einem eigenen Willen, eigenen Zielen etc. Für Dryaden gilt dasselbe.

Ebenso wie bei Menschen gibt es auch bei Dryaden solche, die "alt und weise" sind, und solche, die "nur alt" sind. Und so, wie es Menschen gibt, die sich nicht im geringsten für Bäume interessieren, gibt es auch Dryaden, die keinerlei Interesse an Menschen haben.

Die Dryaden, die mit den Dusties zusammenarbeiten, sind sowohl an uns Menschen und unserer Entwicklung wie auch an ihrer eigenen persönlichen Weiterentwicklung interessiert. Deshalb schenken sie den Dusties LebensHolz. Sie verfügen bereits über sehr viel Wissen, das sie im Laufe der Jahrtausende erworben haben, und sie sind bereit, dieses Wissen mit uns zu teilen, wenn wir den aufrichtigen Wunsch danach haben und in der Lage sind, dieses Wissen verantwortungsvoll zu nutzen, denn die Dryade arbeitet nur mit einem Menschen zusammen, den sie mag und dem sie vertraut. Jede Freundschaft braucht Zeit, um sich entwickeln zu können, wie Du selbst weißt. Wenn Du bereits ein LebensHölzchen hast oder gern eins haben möchtest, dann nimm Dir diese Zeit, damit Du die LebensHolz-Dryade kennenlernen kannst und damit die Dryade Dich kennenlernen kann. Die Zeit des Kennenlernens kann eine sehr interessante, intensive und schöne Phase sein. Das gilt natürlich umso mehr für die Zeit danach. Es kommt immer darauf an, was Ihr daraus macht.

Die Dryade bewegt sich auf derselben Ebene wie Deine Seele, Dein Höheres Selbst, und deshalb spricht sie direkt mit Deinem Höheren Selbst. Dein Höheres Selbst wiederum spricht zu Dir durch Deine Intuition. Dryaden kommunizieren in Bildern. Wenn Du zu der Dryade in Worten sprichst, wird Dein Höheres Selbst die Worte für Dich in Bilder "übersetzen", und wenn die Dryade zu Dir, also zu Deinem Höheren Selbst, spricht, wirst Du dies mit Hilfe Deiner Intuition spüren, Du wirst sie also intuitiv verstehen. Vielleicht wirst Du Bilder sehen, gesprochene Worte inmitten Deiner eigenen Gedanken hören, oder auch neue Einsichten, Denkanstöße und Gedanken haben, deren Ursprung Dir vielleicht erst auf den zweiten Blick klar werden. Die Kommunikation mit einer Dryade wird von jedem Menschen anders empfunden, und es gibt viele verschiedene Möglichkeiten dafür. Mir ist es vor kurzem in zweimal zwei aufeinander folgenden Nächten passiert, dass ich morgens aufwachte mit der Gewißheit, die ganze Nacht über unglaublich viel von den Dryaden, deren LebensHolz ich in der Nacht in der Hand gehalten hatte, gelernt zu haben.

Du brauchst keine Angst zu haben, daß die LebensHolz-Dryade Dich vielleicht auf eine Weise beeinflußt, die Dir nicht recht ist, oder dass sie Dich auf eine unlautere Art dazu bringt, Dinge zu tun, die Du gar nicht tun willst. Das scheint mir eher eine menschliche Spezialität zu sein. LebensHolz-Dryaden erscheinen mir in dieser Hinsicht vertrauenswürdiger als Menschen. 
Wenn Ihr erst einmal Freunde seid und Du es zuläßt, kann Dir die Dryade in vielerlei Weise helfen, und die Hilfe, die Du erhältst, wird exakt auf Dich und Deine ganz speziellen persönlichen Bedürfnisse und Eigenheiten zugeschnitten sein. Das ist deshalb so, weil die Dryade und Dein Höheres Selbst zusammenarbeiten. Aus diesem Grund kann auf dieser Ebene auch nichts passieren, was Du nicht willst, denn Dein Höheres Selbst - das bist ja Du selber. 

 
weiterlesen... zur nächsten Seite

 

 

Die Internetadresse (URL) dieser Seite lautet: http://www.dustys-lebensholz.de/LebensHolz.html
Wenn Du diese Seite verlinken möchtest, benutze bitte diese URL. Vielen Dank!


 

 

Übersicht:

  Startseite
Du bist hier:
Die Dusties und LebensHolz (1)
Die Dusties und LebensHolz (2)
  Kurz-Portrait Dusty XIII
  Kurz-Portrait Dusty XIV
  die aktuellen Seminardaten
  Rundmail-Info & Downloads
  Mailorder
  Seminarfotos
  Die Wyrd-Runen der Dusties
  Eibe
  Links
  Kontakt und Impressum

 

Die Internetadresse (URL) dieser Seite lautet: http://www.dustys-lebensholz.de/LebensHolz.html
Wenn Du diese Seite verlinken möchtest, benutze bitte diese URL. Vielen Dank!


Diese Seite wurde überarbeitet und ergänzt am 24.12.2006.